TuS 1910 Driedorf e.V.

8 Abteilungen - eine große Familie

B-Jugend  -  Saison 2018-19  -  JSG Driedorf/Beilstein/A./M.

Ergebnisdienst:

Betreuer: 

Training: 


Fabian Schlosser
Lukas Ströhmann

dienstags 18-20 Uhr
donnerstags 18-20 Uhr


 

Berichte zur B-Jugend (Frank Schuster)

B- Jugend  JSG Driedorf/Beilstein :  JSG Sinn/Hörbach 5:0
Das letzte Punktspiel für 2018 wurde am Samstag den 24.11.2018 auf dem Kunstrasen in Beilstein ausgetragen. Die beiden Tabellennachbarn ( unser Team 16 Punkte -  und das Team aus Sinn/Hörbach 15 Punkte) wollten unbedingt zum Jahresabschluss ein erfolgreichen Schlusspunkt setzen. Der etatmäßige Innenverteidiger Laurenz musste wieder verletzungsbedingt aussetzen und so setzten die Trainer Max aus dem Mittelfeld zurück in die Abwehr. Dies hatte er schon zuvor in Hartenrod beim Auswärtssieg gegen Salzböde hervorragend erledigt. Die Gäste versuchten unser Aufbauspiel zu stören- waren selbst aber nicht in der Lager mit gewonnenen Bällen etwas für die Offensive zu tun. Unser Team hatte zu Beginn noch kleine Probleme im Timing beim Abspiel- welches sich im Laufe des Spiels aber einspielte. Der an diesem Tag vor Spielfreude glänzende Ben Thielmann kam immer wieder auf seiner Seite durch und lieferte wunderbare Vorlagen. Den Torreigen in der 1.ten Halbzeit eröffnete Tuncar mit einem Schuss aus 14 m ins obere rechte Eck. Dies konnte Ben Ströhmann nicht auf sich sitzen lassen und mit einem wundervollen Solo konnte er das 2:0 erzielen. Durch das eben erwähnte Solo von Ben Thielmann wurde die Tormaschine Ben Ströhmann bedient und dieser brauchte nur noch zum 3:0 Halbzeitstand einlochen.
Eine ähnliche Vorlagensituation erhielt noch Tuncar, der ebenfalls von Ben S. den Ball bekam- aber diesmal war der Gästekeeper zur Stelle und werte den Schuss ab. Auch in der 2.ten Halbzeit das gleiche Bild. Unser Team spielte sich schöne Chancen heraus- brauchte aber dann doch noch einige Anläufe bis dann Ikram mit den Treffern zum 4:0 und 5:0 den Deckel drauf machte  und das Endergebnis erzielte.
Mit dem aktuellen 3.ten Tabellenplatz nach 8 Spielen ( 19 Punke und  32:5 Tore) geht man nun in die wohlverdiente Winterpause. Zusätzlich konnten unsere Jungs den Kreispokal gegen Eschenburg gewinnen- und dies war sicher ein herausragender Erfolg. Alle Spieler und Trainer wünschen Ihren Angehörigen , Fans und Lesern dieser Zeilen eine schöne Adventszeit.
Die Tore erzielten: Tuncar/ Ben Ströhmann (2x) /Ikram (2x)
Es spielten: Leon/ Metehan/Lukas/ Max/ Timur/Samet/Till/Ben S/ Ben T/ Ikram/ Tuncar/ janick/Devin/Fynn/Nico

Am Samstag den 17.11.2018 waren wir zu Gast in Hartenrod bei der JSG Salzböde. Durch Spielabsagen und Verlegungen hatten unsere Jungs über vier Wochen kein Meisterschaftsspiel mehr ausgeführt.
Einige Ausfälle führten zu diversen Umstellungen in der Aufstellung. Zu Beginn merkte man unserer Mannschaft die fehlende Spielpraxis an- doch im Laufe der Begegnung fand unser Team mehr und mehr zu gewohnter Stärke. Salzböde war im Mittelfeld durch laufstarken Einsatz präsent, ohne aber spielentscheidende Szenen zu bekommen. Ben und Janick beschäftigten die Abwehr des Gegner und durch ein gekonntes Solo von Janick schafften wir dann den verdienten 0:1 Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Zu Beginn versuchte der Gastgeber nochmal den Druck zu erhöhen- trotzdem konnte man keine nennenswerte Torchance erspielen. Mit einem genialen Heber konnte Till den Ball über die Abwehr des Gegners lupfen und Tuncar nutzte seine Chance zum 0:2. Danach resignierte der Gastgeber und unser Team spielte den Auswärtssieg souverän zu Ende.

Die Tore schossen: Janick, Tuncar
Es spielten: Leon/ Lukas/ Metehan/ Maxi/ Timur/Tuncar/Till/ Ikram/Ben S./ Ben T./ Janick/ Devin/ Amos/ Philipp/ Fynn

Hessenpokal  B- Jugend JSG Driedorf/Beilstein. :  OSC Vellmar  1:5

Am 20.10.2018 hatten wir den Verbandsligisten OSC Vellmar auf dem Kunstrasenplatz in Beilstein zu Gast. Grund war das um 15 Uhr angesetzte Hessenpokal Spiel.
Es begann mit einer Zeitverzögerung , da der Gast durch eine Panne mit dem Reisebus  ca. 20 Minuten vor Spielbeginn eintraf. Also wurde kurzerhand das Spiel zeitlich etwas nach hinten verschoben. Bei traumhaft schönem Herbstwetter begann unsere Mannschaft sehr konzentriert und spielstark. In der ersten 20 Minuten war unser Team mehr als gleichstark und hätte Ikram seine Großchance eingenetzt, so wäre es zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient gewesen. Kurz darauf verliert unser Team im Mittelfeld den Ball und durch einen schnellen Konter ging Vellmar überraschend in Führung. Fast wie ein Abziehbild auch bei der Entstehung des 2.ten Tores der Gäste. Wieder ein verlorener Ball im Mittelfeld in der Vorwärtsbewegung und durch ein konsequent herausgespielten Konter ging Vellmar mit 0:2 in Führung. Nach diesen beiden Gegentreffern war unser Team moralisch am Boden und fand überhaupt kein Zugriff auf den Gegner. Dies nutzte Vellmar aus und machte kurz vor der Halbzeit das 0:3.
Nach dem Seitenwechsel erkannte man bei unserer Mannschaft die wiedergeweckte Moral und man drückte den Gast zu Beginn in Ihre eigene Hälfte. Durch ein lang gespielten Pass konnte Ikram dem Ball von links in den 16m Raum flanken und dieser wurde unglücklich von einem  Vellmarer Abwehrspieler  ins eigene Tor zum 1:3 geschossen. Genau in diese Drangphase war aber dann Vellmar wieder clever genug , um unsere Jungs dann noch mit 1: 4  bzw. durch das 1:5 auf Abstand zu halten.
Trotz der Niederlage waren die zahlreichen Zuschauer, Eltern und Trainer zufrieden mit dem Auftreten der JSG Driedorf/Beilstein gegen den zwei Klassen höher spielenden Gast aus Vellmar. Es war eine tolle Erfahrung und Trainer Lukas nutzte im Nachgang mit dem Team nochmals den Hinweis, dass man mit Wille und Fleiß zum Training und Spiel  vieles erreichen kann.
Es spielten: Leon, Lukas, Samet, Metehan, Laurenz, Till, Ikram, Tuncar, Ben S., Max, Ben T., Timur, Fynn, Mika, Janick, Devin, David.


Kreispokal- Sieger !!!

Endlich ... unser Team konnte am Samstag den 29.09.2018 auf dem neuen Kunstrasenplatz in Eisemroth den lang ersehnten Traum vom Titel verwirklichen. Mit 3:2 behielt man gegen einen starken Gegner aus Eschenburg die Oberhand. Neben zahlreich mitgereisten Eltern wollten auch einige 1.Mannschaftsspieler des TuS Driedorf das Endspiel miterleben und Sie bereuten Ihr Kommen nicht.
Gleich zu Beginn hatte Ikram eine große Chance - leider brachte er den Ball nicht im gegnerischen Tor unter. Wenige Minuten später wieder Iram- doch auch hier hatte er kein Glück. Besser machte es Tuncar mit seiner linken Klebe – er schoss den Ball in den rechten oberen Winkel und erzielte damit die 1:0 Führung. Mitte der ersten Halbzeit bekam Driedorf/Beilstein einen Freistoß zugesprochen, welchen Till vom Seitenaus in Höhe der Mittellinie hoch und präzise in den Strafraum flanke – wo dann wiederum Tuncar mit dem Kopf zum 2:0 einnickte. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Man merkte unserem Team an, dass direkt nach Wiederanpfiff nochmal alle Kräfte mobilisiert wurden. Mit einem sehenswerten Rückzieher-Heber brachte Ben Thielmann seine Farben mit 3:0 in Führung. Mit zunehmender Spielzeit kippte das Spiel zu Gunsten von Eschenburg. Man merkte unseren Spielern den kraftraubenden Spielstil an und der Gegner konnte in dieser Zeit noch etwas zulegen. Eschenburg konnte noch 2 Treffer gegen unser Team erzielen- doch am Ende behielt unsere Mannschaft mit 3:2 den Sieg in festen Händen. Mit dem Abpfiff waren unsere Jungs nicht mehr zu halten und jubelten und freuten sich um die Wette.

Gratulation - was für eine tolle Leistung, damit qualifiziert sich unser Team eine Runde weiter und spielt dann um den Regionalpokal. Über den Termin und Austragungsort werden Sie baldmöglich informieren.

Die Tore erzielten: Tuncar (2x), Ben Thielmann

Es spielten: Leon, Tuncar, Lukas, Till, Max,  Laurenz, Janick, Ikram, Metehan, Marvin, Ben T., Ben S., Devin, Mika, Fynn R., Timur

 

JSG Driedorf/Beilstein - SV Herborn 5:0
Am Samstag den 22.09.2018 hatten wir bereits um 11 Uhr vormittags die Mannschaft aus Herborn zu Gast. Unser Team ging das Match sehr konzentriert an. Das Fehlen von Laurenz wurde durch Umstellung von Lukas in die Innenverteidigung gelöst. Herborn war sehr defensiv ausgerichtet und dies war nur mit schnellen Angriffen zu knacken. Genau solch ein Steilpass spielte Maxi unserem Stürmer Ikram in den Lauf und dieser konnte den Angriff mit einem wunderschönen Tor vollenden. Das 2:0 fiel durch ein Eigentor, wobei man unserem wiedergenesenen Angreifer David ein großes Lob aussprechen muss, denn nur durch sein Nach- und unter Drucksetzen des Herborner Abwehrspielers fiel letztlich dieses Tor. Das 3:0 war dem Torgaranten Ben Ströhmann vorbehalten.  Ein von Till ausgeführter langer Freistoß wurde vom Kopfball-Ungeheuer Tuncar zum
4:0 vollstreckt. Sein erstes Tor in dieser Saison erzielte Max mit einem sehenswerten Schuss ins Gästegehäuse. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit brachte unser Trainerteam frische Kräfte von der Bank und diese fügten sich nahtlos in die Mannschaftsleistung ein. Ein Foul an Ben T. im Herborner Strafraum wurde mit einem Elfmeter geahndet. Leider scheiterte Tuncar bei der Ausführung am Herborner Keeper. Immer wieder versuchte unser Team eine Ergebniskorrektur, ohne aber nochmals ins Gästetor zu treffen. Unser Team konnte erstmals in den neuen Trainingsanzügen auflaufen, die den Jungs sichtlich gefielen. Den Spendern sagen wir auf diesem Weg nochmals unseren Herzlichen Dank.

Die Tore erzielten: Ikram, Tuncar, Ben S., Max, ET. (also halbes Tor für David)
Es spielten: Leon, Marvin, Lukas, Metehan, Timur, Till, Tuncar, Max, Ikram, Ben S., David, Mika, Devin, Jan Ole, Ben T.

JSG Eschenburg II - JSG Driedorf/Beilstein 0:4
Das Spiel wurde am Samstagnachmittag um 16°° Uhr in Simmersbach ausgetragen. Die Gastgeber konnten auf einige Stammkräfte aus Ihrer B-Jugend I zurückgreifen. Dies merkte man zu Beginn den auch Eschenburgern an. Das Mittelfeld war engmaschig und laufstark, ohne aber gefährliche Chancen zu erspielen.
Unser Team musste auf einige Spieler verzichten (verletzungsbedingt / private Verpflichtungen) so dass Trainer Fabian Schlosser einige Umstellungen im Team vornahm. Durch ein wunderschönen Spannschuss aus 20m in den linken Winkel konnte Ben Ströhmann unser Team mit 0:1 in Führung bringen. Kurz danach erhöhte Ikram auf 0:2 und mit dem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.
Im 2.ten Spielabschnitt erspielte sich Eschenburg keine nennenswerte Torchance- und unser Team konnte durch Till (Einzelleistung durch den Strafraum mit strammen Torschuss) und erneut Ben Ströhmann mit dem 0:4 alles klar machen. Kurz vor Schluss wurde Philipp Schmidt für Ben eingewechselt und brachte sofort Gefahr in den Gastgeber Strafraum. Mit dem ersten Ballkontakt tunnelte er seinen Gegenspieler und nur wenige Augenblicke später bekam Philipp ein wunderbares Zuspiel von Ikram in den Strafraum und er verwandelte diese Chance eiskalt. Der Schiedsrichter sah diese Aktion im Abseits und gab diesen Treffer nicht.
Die Tore schossen: Ben S ( 2x)/ Ikram/ Till
Es spielten: Leon/ Ben T/ Ben S/ Philipp/ Laurenz/ Till/ Ikram/ Tuncar/ Metehan/ Timur/ Lukas/ JanOle/ Max/ Leon H

Kreispokalhalbfinale  JSG Driedorf/Beilstein : TSV Steinbach   3:0
Einzug ins Kreispokal- Finale !

Nur 4 Tage nach dem verlorenen Meisterschaftsspiel waren der TSV Steinbach am 12.09.2018 erneut zu Gast auf dem Kunstrasenplatz in Beilstein. Diesmal führte die Auslosung die beiden Teams im Pokalhalbfinale aufeinander. Diesmal hatte Driedorf/Beilstein das Glück des Blitz-Starts. Schon in der 1.Minute konnte Ben Thielmann durch schnellen Antritt einen Ball erlaufen und diesen zum 1:0 einschießen. Nur wenige Minuten später kam der Gästekeeper etwas unglücklich aus seinem Gehäuse und rammte unseren Stürmer David gegen die Stirn. Beide Spieler wurden anschließend zur Untersuchung in Krankenhäuser gefahren. Der vom sicher leitenden Schiedsrichter gepfiffene Elfmeter wurde von Tuncar zum 2:0 verwandelt. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.
Wenige Minuten nach dem erneuten Anpfiff konnte Marvin mit einem Traumpass den eingewechselten Timur auf die Reise schicken und der machte alles richtig und schoss sicher zum 3:0 ein.  Die von Steinbach herausgespielten Torschüsse parierte Torwart Leon mit phantastischen Reflexen. Damit steht unser Team als erster Teilnehmer für das Kreispokal-Finale fest. Glückwunsch. Den beiden verletzten Spielern wünschen wir gute Besserung.
Die Tore schossen: Ben T. / Tuncar/ Timur
Es spielten: Leon/ Marvin/Lucas /Metehan/ Laurenz/Till/ Ikram/ Tuncar/ Ben S/ Ben T/ David/ Timur/ Fynn/ Max/ Devi

Meisterschaftsspiel  JSG Driedorf/Beilstein - TSV Steinbach 1:2
Das Match wurde am Samstag den 08.09. um 18 Uhr auf den Kunstrasen in Beilstein angepfiffen. Direkt mit dem ersten Ballkontakt konnte Steinbach schon das 0:1 erzielen ( nach  20 Sekunden) Danach war unser Team erst einmal verunsichert und geschockt. Es dauerte eine Weile, bis man wieder in den Spielfluss kam und sich Chancen erarbeitete. Der Gast hatte vor allem durch Ihren großgewachsenen Angreifer Möglichkeiten. Driedorf/Beilstein konnte seine Torchancen nicht verwandeln und so kassierte man mit dem Abpfiff zur Halbzeit das 0:2. Dies resultierte aus einer Steinbacher Ecke , welche dann im kurzen Ecke einschlug.
Zur zweiten Halbzeit konnte unser Team noch einmal alle Kräfte mobilisieren und schaffte durch David Kirr noch den Anschlusstreffer. So konnte die B-Jugend des Regionalligisten etwas glücklich aber nicht unverdient den Sieg über die Zeit zu bringen.
Torschütze für JSG Driedorf/Beilstein: David 
Es spielten: Leon/ Ben T./ Ben S / Till/ Timur/ Tuncar/ Fynn/ Ikram/ Marius / Laurens/ Devin/ David/ Max/ Jan Ole

SV Niederscheld - JSG Driedorf/Beilstein 0:8
Am Mittwoch den 5.9.2018 war unser Team zu Gas
t auf dem Kunstrasenplatz in Niederscheld. Das schon einmal seitens der Gast-geber verschobene Spiel wurde an diesem Tag nachgeholt. Zu Beginn machte Niederscheld die Räume eng und zwang unser Team zu anfänglichen Fehlern. Nach einer Ecke von Janick konnte unser Team durch ein Eigentor mit 0:1 in Führung gehen. Kurz danach konnte Ben S. auf 0:2 erhöhen. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Die zweite Halbzeit entwickelte sich nun sehr einseitig, da eindeutig die konditionellen Vorteile bei unserer Mannschaft lag (hier machte sich die intensive Vorbereitung bezahlt!). Ben S. erhöhte dann auf 0: 3. Ikram war der Torschütze zum 0:4 , ehe Ben S. zum 3.ten Mal in diesem Spiel zuschlug und zum 0:5 einschoss.Das 0:6 konnte Till mit einem Hammer erzielen und kurz danach spitzelte Amos dem Gegner den Ball weg und machte sich auf den Weg, auch unter die Liste der Torschützen aufgenommen zu werden. Das 0:8 und damit den Endstand erzielte nochmals Till durch einen Abstauber.
Zu erwähnen sei an dieser Stelle der erste Auftritt von Max, der sich nahtlos in das Team einfügte. (Herzlich Willkommen !)
Die Tore schossen : Ben S. (3), Ikram, Amos, Till (2)
Es spielten: Leon/ Til/ Ben S. / Amos/ Ben T./ Devin/Janick/ Laurenz/ Fynn R./ Timur/ Tuncar/ Jan Ole /Max/ Ikram/ Marvin

JSG Sinn/Hörbach - JSG Driedorf/Beilstein 1:5 (Meisterschaftsspiel)
Unser Team spielte nur 2 Tage nach dem Pokalviertelfinale am 25.Aug. um Meisterschaftspunkte auf dem Kunstrasen in Fleisbach. Driedorf / Beilstein ging sehr konzentriert und schönen Kombinationen früh mit 0:1 in Führung (Torschütze Tuncar). Durch frühes Angreifen konnte man den Gastgeber zu Fehlern im Aufbauspiel zwingen und so resultierte das 0:2 durch Ben Ströhmann. Durch ein sehenswertes Solo von Ikram erhöhten wir auf 0:3 und kurz vor der Pause schafften wir sogar das 0:4. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. 
In der 2.ten Hälfte legte der Gastgeber mehr Wert auf Robustheit, welche aber nur selten vom Schiedsrichter geahndet wurde. Sinn/Hörbach konnte noch auf 1:4 verkürzen, mehr war aber an Chancen von Seiten der Gastgeber nicht zu verzeichnen. Trotz eines heftigen Tritts seines Gegners an den Kopf blieb Fynn Ruppert auf den Beinen und zog auf das Gegners Tor. Der Torhüter von Sinn/Hörbach konnte diesen Schuss parieren, aber den Nachschuss brachte erneut Ben Ströhmann zum 1:5 unter und sicherte damit den verdienten Auswärtssieg.
 Torschützen: Tuncar/ Ikram/ Ben S. ( 3x)
Es spielten: Timur/ David/Metehan/Ben S./ Ben T./ Devin/Marvin/Fynn R/Till/Laurens /Lukas/Janick/Mika/Ikram.

 Kreispokal B-Jugend JSG Driedorf/Beilstein - SV Herborn 2:1 Am Donnerstag, 23. Aug. hatten wir den SV Herborn zu Gast. Die defensiv sehr stark agierenden Herborner machten uns mit Ihrer Spielweise das Leben schwer. Zusätzlich wurden auf unserer Seite zu viele Fehlpässe in die Beine des Gegners gespielt und so benötigte man ein Großteil der Zeit und Kraft, diese Bälle wieder zu erkämpfen. Nach 2 maliger Trinkpause ging man mit einem 0:0 in die Pause.
 Direkt nach der Pause konnte unser Team nach schöner Flanke über links mit 1:0 in Führung gehen. Das Tor schoss mit akrobatischem Einsatz Janick . In dieser Phase konnten wir mehr und mehr gefällige Chancen herausspielen und auch 2 Pfostenschüsse verzeichnen. Ben Ströh-mann wurde im 16 m Raum gefoult und der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Was dann folgte war eine reklamierende Herborner Mannschaft, die den Schiedsrichter heftig und verbal beleidigte. So etwas sieht man wohl zu häufig beim Profi-Fußball im Fernsehen, daher war hier die gewünschte Vorbildfunktion vom Berufsfußballer falsch verstanden worden. Den Strafstoß verwandelte Tuncar zum 2:0. Statt nun das Spiel in Ruhe zu Ende zu spielen, verzettelten sich unsere Spieler in Einzelaktionen und Dribblings und verloren dadurch reihenweise die Bälle. Dadurch kam Herborn nochmals zurück ins Spiel und schaffte noch den Anschlusstreffer zum 2:1. Nach dem Abpfiff und dem damit verbundenen Sieg für unser Team waren beim Großteil des Herborner Teams jegliche Form des Anstands abhanden gekommen. Dies äußerte sich durch heftige verbale und körperliche Bedrohungen der Jugendlichen an den Schiedsrichter, welcher dann in letzter Konsequenz 3 Gästespieler mit der roten Karte sperrte.

Es ist schade, dass Mannschaften im Jugendbereich derart respektlos gegenüber Gegner, aber vor allem auch dem Schiedsrichter auftreten.Unsere Tore erzielten: Janick / Tuncar.Es spielten: Leon/Marvin/ Ben T / Ben S/ Till/ Devin/Metehan/Ikram/ Tuncar/Laurens/Lukas/Janick/Samet/Amos/Jan Ole.

B- Jugend Meisterschaftsspiel JS Driedorf/Beilstein : JSG Obere Salzböde   2:2  (Bericht: Frank Schuster)

Das 1.te Meisterschaftsspiel der Saison 2018/19 wurde am Sa den 18.08. um 13 Uhr ausgetragen. Bei tropischen Temperaturen mussten beide Mannschaften an Ihre Grenzen gehen. Unser Team konnte sich gleich zu Beginn eine Feldüberlegenheit erspielen und dadurch ergaben sich einige Torchancen – welche aber der Gästetorhüter glänzend hielt. Wie aus dem Nichts schoss ein Gästespieler aus ca 40 m in Richtung unseres Tores und der Ball fiel sozusagen wie ein Stein vom Himmel- zum 0:1 für die Gäste. Unser Keeper hatte bei diesem Glückstreffer nicht den Hauch einer Chance. In dieser Phase war unser Team etwas verunsichert und verlor durch Einzelfehler  den Ball im Mittelfeld, wodurch die Gäste einen schönen Gegenzug mit dem 0:2 beendeten. Nach der vom Schiedsrichter gewährten Trinkpause ging Driedorf/Beilstein voll motiviert in den Rest der 1.ten Halbzeit und spielte den Gast an die Wand. Durch die Tore von Ben Thielmann und Ikram Metin glichen wir noch vor der Pause aus und hatten  zwei weitere  Chancen- welche aber wieder vom  Gästekeeper pariert wurden.
Die 2.te Halbzeit war für beide Teams nochmal eine Hitze- Prüfung und so erspielten sich beide Mannschaften Ihre Möglichkeiten, ohne aber nochmals das Ergebnis zu verändern. Zu guter Letzt musste dieses Unentschieden als gerecht gesehen werden , auch wenn einige unserer Spieler enttäuscht über das Ergebnis waren und gerne die 3 Punkte in Driedorf behalten hätten.

Es spielten: :Jan Ole/ Till/ Ben T/ Ben S/ Ikram/Tuncar/ Metehan/Leon/Devin/Lukas/Marvin/Laurens/Janick/Timur/Samet