TuS 1910 Driedorf e.V.

6 Abteilungen - eine große Familie


F - Jugend   Saison 2019-20

Spielplan F1

Betreuer:

Training:


Carsten Braun

Till Schuster

Donnerstags: 17 Uhr

Berichte:  (Carsten Braun)



F1 der JSG Beilstein-Driedorf belegt Platz zwei in Sechshelden
Die F1-Junioren der JSG Beilstein-Driedorf nahmen am 29.02.2020 mit großem Erfolg am Hallenturnier in Sechshelden teil.
Im ersten Spiel der Vorrunde gegen den SSC Juno Burg gelang ein Turnierstart nach Maß. Zwei Tore von Leonard S. stellten den verdienten 2:0 Auftaktsieg sicher.
Im zweiten Spiel des Turniers gelang der JSG Beilstein-Driedorf der höchste Sieg des gesamten Turniers: Zwei Tore von Leonard B., zwei Tore von Leonard S. und je ein Tor von Tim S. und Lucas B. sorgten für ein verdientes 6:0 gegen die Mannschaft des FSV Manderbach.
Das dritte Vorrundenspiel wurde durch die Tore von Leonard B. und Leonard S. gegen die gastgebende Mannschaft des SSV Sechshelden ebenfalls verdient gewonnen.
Mit 10:0 Toren und 9 Punkten zog die JSG Beilstein-Driedorf als Gruppenerster in die Zwischenrunde ein.
Die geschlossene Mannschaftsleistung sorgte auch im ersten Spiel der Zwischenrunde gegen die JSG Dietzhölztal für einen verdienten Sieg. Zwei Tore durch Leonard S. und erneut kein Gegentreffer bescherten einen gelungenen 2:0 Sieg.
Im entscheidenden zweiten Spiel der Zwischenrunde gegen die JSG Sinn/Hörbach musste Moritz B. im Tor der JSG Beilstein Driedorf zum ersten Mal hinter sich greifen. Dank des unmittelbaren Ausgleichstreffers durch Leonard S. konnte mit dem 1:1 Unentschieden der vierte Punkt in der Zwischenrunde gesichert werden. Als Gruppenerster traf die JSG Beilstein-Driedorf bis dahin ungeschlagen im Finale auf die JSG Eschenburg.
In einem Spiel auf Augenhöhe gelang Leonard S. der Führungstreffer für die JSG Beilstein-Driedorf. 
Leider gelang es nicht, die Führung über die Zeit zu bringen. Wenige Sekunden vor dem Ende erzielte Eschenburg den Ausgleich.
Die Entscheidung musste also im 7-Meter-Schießen herbeigeführt werden.
Ein verwandelter 7-Meter von Leonard S. und ein gehaltener 7-Meter von Moritz B. haben am Ende, wo auch viel Glück eine Rolle spielt, leider nicht gereicht.
14:2 Tore aus sechs Spielen und ungeschlagen in der regulären Spielzeit bedeutet aber einen hochverdienten zweiten Platz. 
Eine tolle Leistung, auf die die Mannschaft wieder einmal stolz sein kann!
Für die JSG Beilstein-Driedorf spielten:
Mathis W., Damian P., Tim S., Leonard S., Marlon J., Lucas B., Moritz B., Leonard B.

Für die JSG Beilstein-Driedorf endet mit diesem Erfolg eine durchweg erfolgreiche Hallenrunde, die Vorfreude auf die bald anstehende Rückrunde ist bei Spielern und Betreuern natürlich groß.

JSG Beilstein-Driedorf nimmt mit Erfolg an den Kreispokalspielen der F-Junioren Teil 

Die F1-Jugend der JSG Beilstein-Driedorf stellte auch bei den Kreispokalspielen in Dillenburg ihr Können unter Beweis:
In der Vorrunde am Samstag, 15. Februar, stand mit der JSG Hohenaartal ein Duell der Vorwoche an. Dank einer von Beginn an konzentrierten Leistung und einem Treffer von Leonard S. konnte das Auftaktspiel mit 1:0 gewonnen werden. Auch das zweite Turnierspiel gegen die JSG Oberes Scheldetal endete verdient mit 1:0. Torschütze war dieses Mal Tim S.
Im dritten Spiel des Tages gegen Eschenburg trafen jeweils Leonard S. und Tim S., so dass auch dieses Spiel dank einer starken Abwehrleistung verdient mit 2:0 gewonnen wurde.
Im letzten Spiel des Tages zeigte die JSG Beilstein-Driedorf gegen Dietzhölztal erneut ihre starken offensiven Qualitäten: Nachdem Leonard S. zum 1:0 getroffen hatte, erhöhte Leonard B. mit zwei Treffern auf 3:0. David S., Damian P. und Jakob S. erhöhten mit ihren Treffern auf 6:0, ehe noch ein Eigentor den 7:0 Endstand besiegelte.
Mit 11:0 Toren und 12 Punkten erreichte die F1 der JSG Beilstein-Driedorf hochverdient die Endrunde der zehn besten F-Jugend-Mannschaften am Sonntag, 16. Februar.
Das erste Spiel am frühen Sonntagmorgen gegen die JSG Westerwald endete ausgeglichen 1:1. Torschütze für die JSG Beilstein-Driedorf war Leonard B. Ebenfalls auf Augenhöhe verlief das dritte Spiel innerhalb von acht Tagen gegen die JSG Hohenaartal. Das Spiel endete auch verdient 0:0 unentschieden.
In den letzten beiden Gruppenspielen musste sich die JSG Beilstein-Driedorf jeweils knapp und hart umkämpft gegen die späteren Halbfinalisten aus Eschenburg und Burg geschlagen geben.
Mit 12:4 Toren und 14 Punkten aus acht Spielen endete das Wochenende nach der Endrundenteilnahme für die JSG Beilstein-Driedorf sehr zufriedenstellend. Mit etwas Glück hätte auch sogar mehr drin sein können.

Für die JSG Beilstein-Driedorf spielten:
David S., Moritz B., Leonard B., Tim S., Lucas B., Damian P., Leonard B., Hannes K. und Jakob B.


F1 der JSG Beilstein-Driedorf belegt Platz zwei in Erda

Am 8. Februar nahm die F1-Jugend der JSG Beilstein-Driedorf erfolgreich am Hallencup 2020 der JSG Hohenaartal teil.
Das Auftaktspiel gegen den späteren Turniersieger, die zweite Mannschaft des RSV Büblingshausen, ging unglücklich mit 0:1 verloren.
Aber schon im zweiten Spiel gegen die JSG Buseck-Beuern konnte die JSG Beilstein-Driedorf zeigen, dass man sich für dieses Turnier einiges vorgenommen hatte:
Fünf Tore von Leonard S. und jeweils ein Tor von Moritz B., Jakob S. und Tim S. sorgten beim verdienten 8:0 nebenbei für den höchsten Sieg einer Mannschaft im Turnier.
Das dritte Spiel des Turniers endete ausgeglichen und am Ende verdient 1:1 unentschieden gegen die starke Mannschaft des RSV Büblingshausen I. Torschütze zum Ausgleichstreffer war Leonard S.
Im folgenden Spiel gegen die Mannschaft der JSG Hohenaartal gelang der JSG Beilstein-Driedorf ein verdienter 2:0 Sieg durch die Tore sieben und acht im laufenden Turnier von Leonard S.
Im letzten Turnierspiel gegen den FC Schöffengrund wollte es trotz bester Torchancen nicht gelingen, den Ball über die gegnerische Torlinie zu bringen, so dass der FC Schöffengrund am Ende Glück hatte, dass es beim 0:0 Endstand blieb.
Mit acht Punkten und 11:2 Toren schafften es die Spieler der JSG Beilstein-Driedorf mit einer starken Abwehrleistung und dank der guten Chancenverwertung am Ende verdient auf Platz 2.

Für die JSG Beilstein-Driedorf spielten:
Tim S., Leonard S., Leonard B., David S., Jakob S., Hannes K., Moritz B., Lucas B.

Platz drei für die F3 der JSG Beilstein-Driedorf in Aßlar
 Beim Jugendfußball-Hallenturnier des VfB Aßlar belegte die F3-Jugend der JSG Beilstein Driedorf am 18. Januar unter zwölf teilnehmenden Mannschaften den dritten Platz, obwohl das erste Vorrundenspiel gegen die Mannschaft des VfB Marburg mit 0:5 verloren ging.
Das zweite Vorrundenspiel gegen den TSV Langgöns wurde durch eine starke Mannschaftsleistung und zwei schöne Tore von Leonard S. mit 2:1 gewonnen.
Im dritten Spiel der Vorrunde gegen die JFV Ebsdorfergrund kam es zur Neuauflage der Begegnung vom 29. Dezember 2019. Ebenso spannend und spielerisch auf Augenhöhe wurde auch diese Partie geführt. Das 1:0 für die JSG Beilstein-Driedorf durch Tim S. konnte die JFV Ebsdorfergrund noch ausgleichen. Erneut Leonard S. gelang der entscheidende Treffer in diesem Spiel zum 2:1 Siegtreffer.
Mit der Ausbeute von sechs Punkten wurde die JSG Beilstein-Driedorf Gruppenerster und zog in das Halbfinale gegen die bis dahin im Turnier überragende Mannschaft des FC Burgsolms ein.
Motiviert durch die 0:4 Halbfinal-Niederlage ging es in das Spiel um Platz drei gegen den RSV Büblingshausen. 
Nachdem in der Vorrunde und im Halbfinale Leonard B., der später zum Torwart des Turniers ausgezeichnet wurde, das Tor gehütet hatte, hielt Moritz B. im kleinen Finale den Kasten sauber, so dass am Ende einer spannenden und umkämpften Partie ohne Tore das Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen musste. 
Leonard B., Leonard S. und Tim S. verwandelten ihre Schüsse sicher und Moritz B. war auch hier nicht zu überwinden, so dass die JSG Beilstein-Driedorf sich am Ende den dritten Platz sicherte.
Die Spieler der JSG Beilstein-Driedorf freuen sich nun auf ihr Heimturnier am 25. und 26 Januar 2020 in der Driedorfer Großsporthalle.

Für die JSG Beilstein-Driedorf spielten:
Lucas B., Hannes K., Tim S., David S., Mathis W., Jakob S., Leonard B., Moritz B., Damian P. und Marlon

JSG Beilstein-Driedorf - F1 startet mit Platz 4 in die Hallensaison
 Die F1 der JSG Beilstein-Driedorf belegt beim ersten Turnier der Hallensaison 2019/2020 am 29.12.2019 beim FC Burgsolms Platz 4.
Zum Turnierauftakt kam es zur Begegnung gegen den späteren Turniersieger SSC Juno Burg. In einem ausgeglichenen Spiel kamen beide Mannschaften nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. Für die JSG Beilstein-Driedorf ein vielversprechender Auftakt in das Turnier.
Nachdem das Spiel gegen die Gastgeber des FC Burgsolms unglücklich mit 0:3 verloren ging, zeigte die Mannschaft beim klaren 4:0 gegen den FC Laubach, welches Potential in ihr steckt. Nachdem Leonard S. früh zum 1:0 und 2:0 traf, erhöhte David S. zum verdienten 3:0. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Jakob S. als jüngster Spieler des Turniers mit einem sehenswerten Treffer zum 4:0 Endstand.
Das vorletzte Spiel gegen den späteren Turnierzweiten VfB Marburg ging leider klar mit 0:4 verloren, war aber Ansporn für das letzte Spiel gegen die JFV Ebsdorfergrund. In einem spannenden Spiel gelang erneut Leonard S. der spielentscheidende Treffer zum verdienten 1:0 Endstand. Mit 7 Punkten und  sechs Turniertoren belegte die JSG Beilstein-Driedorf am Ende zufrieden Platz 4.
 Mannschaft und Betreuer bedanken sich zum abgelaufenen Jahr bei allen Förderern, Sponsoren und Eltern für die Unterstützung im Jahr 2019 und wünschen einen guten Start und alles Gute für das Jahr 2020.
 Für die JSG Beilstein-Driedorf spielten:
Leonard S., David S., Damian P., Matti B., Mathis W., Jakob S., Moritz B., Leonard B., Lucas B., Marlon J.

„Hartplatzhelden“ mit Auswärtssieg
Die F-Jugend des TuS Driedorf startet mit einem Auswärtssieg in Medenbach gegen die JSG Westerwald II in die Rückrunde. Das Spiel begann bereits mit einem Lattenkracher von Leonard S. in der zweiten Spielminute. Auf ungewohntem Belag zeigten beide Mannschaften viel Einsatz und schenkten sich nichts. Das Tor des Tages gelang Moritz B. mit einem Distanzschuss von der Mittellinie in der 15 Spielminute.

In der zweiten Halbzeit drängte die JSG Westerwald auf den Ausgleich. Dem TuS gelang es jedoch mit einer kämpferischen Leistung und schönen Entlastungsangriffen das Spiel mit 1:0 für sich zu entscheiden.
Für den TuS spielten: Hannes K., Jakob B., Moritz B., Damian P., Ben D., Lucas B., Leonard B., Leonard S. und Laurin K.


Heimsieg für die F Jugend
Nachdem in der Vorwoche das Spiel gegen die JSG Kalteiche trotz eigener vier geschossener Tore deutlich verloren ging, hatte die F-Jugend des TuS Driedorf am Mittwoch, 12.09.2018, zum zweiten Heimspiel der Saison im Höllkopfstadion die JSG Siegbach zu Gast. Bereits in der zweiten Spielminute traf Jakob B. zum 1:0 für den TuS. Ben D. erhöhte mit seinen Treffern in der 7. und 11. Minute auf 3:0. Noch vor dem Halbzeitpfiff war Moritz B. ebenfalls zweimal erfolgreich, so dass es bereits zur Pause 5:0 für den TuS stand.
Lucas B. eröffnete den Torreigen bereits nach zwei Minuten in der zweiten Halbzeit mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 6:0. Ben D. nahm in der 28. Minute nochmal Maß und erzielte mit seinem dritten Treffer an diesem Tag das 7:0. Zum 8:0 Endstand konnte sich auch Leonard B. Noch in die Torschützenliste eintragen. Eine tolle Leistung der Mannschaft, die sich auch in der Höhe verdient mit viel Spielfreude mit dem zweiten Heim- und Saisonsieg belohnt hat.

Für den TuS spielten: Leonard B., Lucas B., Moritz B., Jakob B., Ben D., Hannes K., Egemen K., Tim M., Damian P. und Leonard S

 

TuS-F-Jugend gewinnt das erste Heimspiel der Saison 2018/2019

Am Mittwoch, 29.08.2018, trat die F-Jungend des TuS Driedorf zum ersten Heimspiel der Saison im Höllkopfstadion gegen die JSG Westerwald an. In einem auf Augenhöhe geführten Spiel ging der TuS bei zum Teil strömendem Regen verdient mit 1:0 in die Halbzeitpause. Torschütze gegen Ende der ersten Halbzeit war Leonard S. Im zweiten Durchgang erspielten sich die TuS-Kicker eine um die andere Chance, Ben D. erhöhte nach schöner Vorarbeit von Moritz B. auf 2:0. Nachdem die JSG Westerwald zwischenzeitlich auf 2:1 verkürzen konnte, sorgte Leonard S. mit seinem zweiten Treffer für den verdienten Endstand von 3:1.

 

Für den TuS spielten: Leonard B., Lucas B., Moritz B., Jakob B., Ben D., Marlon G., Hannes K., Tim M., Damian P. und Leonard S.