TuS 1910 Driedorf e.V.

8 Abteilungen - eine große Familie

Fußball und Jugendausbildung wird beim TuS GROSS geschrieben 

Hier ein Überblick über alle Teams und Turniere - jedes Team hat eine eigene Seite mit Spielberichten und Fotostrecken. Einfach mal durchstöbern.   Rückblick auf die Veranstaltungen 2017


Platzbelegung

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

16:00

C-Jugend



C-Jugend

Mädchen

16:30

C-Jugend



C-Jugend

Mädchen

17:00

C-Jugend

D-Jugend

E-Jugend

C-Jugend / D, F+G

Mädchen

17:30

C-Jugend/E-Jugend

D-Jugend

E-Jugend

C-Jugend / D, F+G

Mädchen

18:00

E-Jugend

D-Jugend/B-Jugend

E-Jugend

B-Jugend / D, F+G


18:30

E-Jugend

D-Jugend/B-Jugend


B-Jugend / D, F+G


19:00

E-Jugend

B-Jugend


B-Jugend


19:30


B-Jugend


B-Jugend








Spielaus-schuss

Kai Harnack



Jugendleitung
Mustafa Avcilar
Fabian Schlosser

Team

Ansprechpartner

Trainingszeiten

Saison 2017-18

Senioren 1

Spielausschuss 1: Kai Harnack  0173 3694702
Spielausschuss 2: Simon Schuster
Trainer: Ufuk Susam


Ergebnisdienst / >Facebook
Kreisliga B
Dillenburg

Senioren-Reserve

Betreuer: -

Kreisliga B Reserve
Dillenburg

Ergebnisdienst

Mädchen Team

Steffi Wolf

freitags 16-18 Uhr


G-Jugend

G - Michael Lettl  0151 41945260

donnerstags 17-19

Ergebnisdienst
Ergebnisdienst

F-Jugend

F - Carsten Braun
    - Till Schuster

donnerstags 17-19

Ergebnisdienst

E-Jugend

E1 - Mustafa Avcilar
E2 - Steffi Wolf / Lütfu Genc
E3 - Lütfu Genc

montags 17:30-19:30
mittwochs 17-18:30

Ergebnisdienst
Ergebnisdienst

D-Jugend

JSG D1 - Ferdi Baysal
              - Bernd Gubsch

dienstags 17-19
donnerstags 17-19

Ergebnisdienst

C-Jugend

C - Jan Hausner
     - David Herrmann    

montags 16-18
donnerstags 16-18

Ergebnisdienst

B-Jugend

JSG B-Junioren - Fabian Schlosser
                            - Lucas Ströhmann

dienstags 18 - 20
donnerstags18-20

Ergebnisdienst

A-Jugend

JSG A-Junioren  - Steffen Bongaerts

TTTTTTTTTTTTTTTTTTT

Ergebnisdienst

Veltins-Indoor-CUP

Hallenturnier mit Bande
Sa. 12. Jan. 2019 Alt-Herren-Turnier
So. 13. Jan. 2019 Senioren-Turnier


Alte-Herren und Senioren

Sparkassen-CUP

Jugendhallenturnier mit Bande
26.+27. Jan. 2019 Sparkassen-JuTu


4 Alters-klassen


Aufnahmeantrag
der Aufnahmeantrag für den TuS Driedorf als Sepa Mandat
Aufnahmeantrag 2018 sepaDS.pdf (34.46KB)
Aufnahmeantrag
der Aufnahmeantrag für den TuS Driedorf als Sepa Mandat
Aufnahmeantrag 2018 sepaDS.pdf (34.46KB)



Stand Juni 2018



* alle Angaben ohne Gewähr

wir verlinken nur zu sicheren Webseiten, dies ist bei fussball.de z.Zt. nicht der Fall.

Berichte

TuS-Jugend schaut letzten WM-Test der Deutschen in Leverkusen

Am 08.06.2018 waren Kinder der F-, E-, D- und C-Jugend des TuS 1910 Driedorf e.V. zu Gast beim finalen Abschlußtest der Deutschen Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien in Leverkusen. Man hatte beim DFB 40 Karten für dieses Spiel bestellt. 20 ermäßigte Kindergarten und 20 Karten für Erwachsene. Damit jedem Kind beim Start der Reise eine Aufsichtsperson zur Seite gestellt werden konnte. Während der Hinfahrt blieben wir leider von einem längeren Stau nicht verschont. Was für die Stimmung im Bus aber keinen Abbruch bedeutete. Zu Hits vergangener Tage von Henry Valentino, Rudi Carell, Frank Farian, Karel Gott, Bata Illic und und und, wurde fröhlich mitgesungen. Und als die Erwachsenen stiller wurden, weil der ganze Bus Pippi mußte, nahmen die Jüngsten das Heft des Handelns in die Hand und stimmten sich lautstark mit Deutschland Gesängen für das anstehende Spiel ein. Trotz Stau war man noch deutlich früh genug. Konnte sich rechtzeitig auf seinem Platz einfinden. Noch was zu Essen und Trinken organisieren. Um dann gestärkt und aus voller Brust die Nationalhymne der Deutschen vor Spielbeginn mitsingen zu können. 

Der durch die scheinbar harte Vorbereitung mit zunehmender Spieldauer weniger gut werdende Auftritt der Mannschaft, sorgte bei den Reisenden des TuS Driedorf aber für keine schlechte Laune. Nach dem Spiel fand man sich wieder beim Bus ein. Redete und scherzte noch über die Vorstellung der Deutschen und als der Bus nicht länger zugeparkt war, setzte man sich wieder in Bewegung Richtung Westerwald. Der Akku der Lautsprecherbox war nun leider leer. So das Howard Carpendale und Co. schweigen mußten. Wie auch ein Großteil der TuS-Delegation. Weswegen es auch vielleicht einfach besser war. So nach und nach gingen bei Groß und Klein die Äuglein zu und außer ein paar wenigen schliefen die meisten den Schlaf der Gerechten bis nach Hause. Aber nach regem Austausch am nächsten Tag in der Whatsapp Gruppe dieser Fahrt, privaten Whatsapp und SMS, war allen Teilnehmern klar, dies gilt es zwingend zu wiederholen. Mal sehn wo uns die nächste Fahrt hinführt

 

Höllkopfadler Westerwald lösen Gewinn bei SGE:HSV 3:0 ein
Am 05.05.2018 war es endlich so weit. Die Höllkopfadler Westerwald, bestehend aus Teilen der F1-Jugend des TuS und einem Gastspieler vom SSC Juno Burg, lösten ihren Gewinn aus dem Juni letzten Jahres bei Eintracht Frankfurt ein. Damals hatte dieses Team die Junior Adler Meisterschaft 2017 im Sportleistungszentrum der Eintracht gewonnen, wo sonst die Leistungsnachwuchs-Teams von Frankfurt spielen. Dieser Gewinn beinhaltete eine Führung durchs Museum der Eintracht und das Waldstadion (Commerzbank Arena) und den Besuch zu einem Heimspiel an dem ausgewählten Tag, für 8 Kinder und zwei Betreuer. So machte man sich bei strahlendem Sonnenschein an diesem Tag, mit zwei Autos auf den Weg Richtung Süden. Vor Ort wurden wir an der Wintersporthalle abgeholt und ins Museum begleitet. Nach ein paar einleitenden Worten begann die Führung. Diese führte uns zunächst in die "Kirche in der Arena". 

Das gibt es in der Bundesliga sonst nur noch auf Schalke und in Berlin. Danach ging es in den Presseraum, wo sonst die Pressekonferenzen vor oder nach den Spielen abgehalten werden. Im Anschluß gingen wir in die Mixed-Zone, wo Reporter und Sportler direkt nach einem Spiel zusammentreffen können, um Fragen zu stellen und kurze Interviews zu geben. Danach führte der Weg zum definitiven Höhepunkt für die Kinder (nicht nur für die Kinder). Es ging in den Spielertunnel, wo Eintracht- und Gästespieler an Spieltagen das erste mal aufeinander treffen und von dort die Treppe hinauf, begleitet von der lautstarken Melodie, die sonst gespielt wird, wenn die Bundesligaspieler den Rasen betreten. Diesmal waren es die Kinder die zu dieser Musik den Innenraum des Stadions betraten und auf dem Rasen standen. Geil! Hier platzierten sie sich auch auf die Auswechselbank. Nach der Führung kickten sie noch ein wenig auf Kunstrasen vorm Stadion, aßen und tranken noch etwas und jubelten dann der Eintracht beim 3:0 gegen den HSV zu (auch die Bayern und Schalke Fans).

Das DFB-Mobil zu Gast beim TuS Driedorf
Am 22.11.2017 hatte der TuS Driedorf Besuch vom DFB-Mobil. Mit diesem DFB-Mobil kamen die beiden Trainer des Hessischen Fußballverbandes (HFV), Steffen Hardt und Stefan Mandler in die Großsporthalle nach Driedorf. Während der Trainingszeit der 3 F-Jugenden von 16:00 Uhr bis 17:45 Uhr zeigten die beiden den 22 anwesenden Kindern, vor allem aber den anwesenden Trainern der G, F und E-Jugenden praxisnahe Trainingsdemonstrationen, in Form einer Einheit zum Dribbling Training in der Halle und einer Einheit zum Koordinationstraining in der Halle. Während dieser Einheiten gaben sie immer wieder Hilfe bei den Übungseinheiten und hatten viele praktische Tipps für Trainer und Spieler in dieser Zeit. Diese Demotrainingseinheiten kamen bei den Kindern gut an, weil interessant verpackt, durch einen gewissen Wettkampfcharakter beim Dribbling Training oder eben, weil sie beim balancieren während des Koordinationstrainings voll fokusiert sein mußten, weil das für sie in diesem Alter absolut noch kein Selbstläufer ist und somit auch aufzeigte, was in diesem Alter im Training immer mal wieder im Vordergrund stehen sollte. Zunächst mal den eigenen Körper in verschiedenen Herausforderungen zu beherrschen. Wenn das gelingt, ist es natürlich kein Nachteil, wenn ein Ball dazu kommt, wenn man wenigstens schon mal seinen Körper beherrscht. Die Kinder lauschten den Anweisungen/Hinweisen der beiden HFV-Trainer voll konzentriert und auch die beiden Trainer waren mit der Trainingsgruppe sehr zufrieden und hatten immer mal wieder ein Lächeln auf dem Gesicht, wie man beides auf dem Bild anbei sehen kann. Im Anschluß an die Demo-Trainingseinheit tauschten die HFV-Trainer und die anwesenden Trainer des TuS Driedorf sich in einer Theorieeinheit im Tagungsraum der Großsporthalle Driedorf noch aus, über die zuvor gesehene Praxiseinheit und es gab Informationen zu Qualifizierungsmöglichkeiten für Trainer. Eine absolut gelungene Veranstaltung für alle Beteiligten.

1. Herbstferien-Turnier 2017 ein voller Erfolg !

Am 08.10.2017 richtete der TuS Driedorf für die Altersklassen G2, G1, F2 und F1 erstmalig wie oben erwähnt ein Herbstferien-Turnier aus. Was von den jeweiligen Betreuern "relativ" kurzfristig geplant wurde, war in der Umsetzung auf allen Ebenen ein voller Erfolg. Allen voran der faire, schöne, sportliche Umgang aller ca. 200 ! Kinder, Betreuer, Eltern... miteinander. Den Anfang um 10:00 Uhr, machten die Ältesten des Tages, in Form des F1-Turnieres. Hier waren Großteile der Teilnehmer nicht in voller Stärke besetzt, weil sich doch schon einige im Herbstferienurlaub befanden. Nicht so die Kinder der F1 des Gastgebers. Sie gewannen dann auch dieses Turnier vor, dem SSC Juno Burg, der JSG Oberwesterwald, der JSG Dietzhölztal und dem RSV Büblingshausen. Im anschließenden Turnier der 1 Jahr jüngeren F2, daß um 12:00 Uhr begann, zeigte der Tus Driedorf sich als besserer Gastgeber und belegte den 5. Platz. Allerdings punktgleich mit dem 4., dem SSC Juno Burg, dem 3., der JSG Aar 1 und dem 2., der JSG Sinn/Hörbach. Lediglich der Sieger, die JSG Aar 2 konnte alle 4 Spiele für sich entscheiden. Direkt nach diesem Turnier spielten parallel die Jugenden G1 und G2 ihre Turniere ab 14:00 Uhr. Bei der G1 ging es wirklich knapp zu. Es gab ein 3:0. Die anderen Ergebnisse fast alle mit einem Tor Unterschied oder unentschieden. Hier gewann der SSC Juno Burg, vor dem RSV Büblingshausen, der JSG Dietzhölztal, der SG Ehringshausen und dem TuS Driedorf. Zeitgleich wie gesagt, versuchten nebenan viele G2 Jugendliche ihre ersten Gehversuche im Fußball. Was teilweise noch hölzern und lustig aussah, ist hier und da vielleicht der Beginn eines wirklich respektablen Fußballers. Den Ausgang betreffend, siegte die SG Ehringshausen, vor der JSG Merkenbach/Herborn, dem SSC Juno Burg, der JSG Sinn/Hörbach und dem TuS Driedorf bei ihrem allerersten Turnier überhaupt. Alle Beteiligten, Gäste und Gastgeber waren sich einig, dies gilt es zu wiederholen. [Fotos: Ron Göbel + Carsten Braun]

TuS-Jugend (über 100 ! Teilnehmer) schaut Cars 3 im Kino

Am Samstag den 30.09.2017 fand der 1. gemeinsame Kinobesuch mehrerer Jugenden des TuS statt. Der Trainer der F1-Jugend hat sich gedacht, wir machen mal wieder was außerhalb des Fußballs miteinander. Dabei fiel seine Idee auf Kino in Dillenburg und auf den Film Cars 3, der am 28.09.2017 in die Kinos gekommen ist. Mit dem Kino hatte er schnell alles klar gemacht. Und so kam es, daß die TuS-Jugend an diesem Vormittag einen ganzen Kinosaal für sich alleine zur Verfügung hatte und eine Sondervorstellung des dem Alter entsprechenden, brandneuen Film Cars 3 bekam. Sagenhafte etwas über 100 ! Teilnehmer (aus den G2, G1, F3, F2, F1, E2 und E1 Jugenden) nahmen an dieser tollen Veranstaltung teil. Toll ist eigentlich zu schwach gewählt, für die Beschreibung, wie dieses Vergnügen von den Kindern erlebt wurde. Dieses herzhafte, ehrliche, unbeschwerte Lachen, wie es Kinder noch ohne Probleme können und wo sich sicher jeder Erwachsene dran erinnern kann und sich dabei in seine Kindheit zurückversetzt fühlt wenn er das miterlebt hat und die gut gemeinten, laut formulierten Ratschläge der Kinder, an die "Hauptdarsteller", während des Films..., unbezahlbar. Spätestens nach dem Film beim rausgehen, als Hasan-Alp Savas meinte, der Film war traurig... aber auch witzig und spannend und cool. Oder als Tim Kasek nach dem verlassen des Films sagte, das war der Hammer. Und als man auf der Toilette 3 Kindern beim Händewaschen am Waschbecken zuhören konnte, die nacheinander äußerten, ich bin "Jackson Storm", ich bin "Cars 3" und ich bin "Cruz". Da war definitiv klar, das war ein voller Erfolg. Und auch die Trainer Kollegen unter sich empfanden es als gelungene Veranstaltung und vor allem Nachrichten per Wahtsapp, unter anderem eine Sprachnachricht von Ben Dapper, in der er sich für den Kinofilm bedankte und vorschlug das können wir gerne nochmal machen, machten klar, das war nicht der letzte gemeinsame Kinobesuch der TuS-Jugend.  [Foto: Ron Göbel]

 

TuS-Jugend zu Gast bei Bundesligaspiel

Am 16.09.2017 waren Teile der F, E, D und C-Jugend des TuS 1910 Driedorf zu Gast in der Frankfurter Commerzbank Arena, beim Bundesligaspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Augsburg. Fast schon traditionell. Denn solch ein Ausflug fand in diesem Jahr schon im 3. Jahr in Folge statt. Der F1-Jugend Trainer, hatte bei seinem Lieblingsverein der Bundesliga 40 Karten und einen Bus für diesen Ausflug organisiert. Bei den jüngeren wurde darum gebeten, ein Elternteil dabei zu haben. Die Älteren und Teile des in Driedorf ansässigen Eintracht Fan Club Höllkopfadler Westerwald, sorgten dafür das der Bus voll wurde und man somit einen günstigen Fahrpreis zu den vergünstigten Tickets ermöglichen konnte. Das Wetter an diesem Tag war top. Die Leistung der Eintracht an diesem Tag weniger, wie sich später rausstellen sollte. Die Fahrt an sich lief problemlos ab. In Frankfurt angekommen, wurde sich zunächst mit Stadionwürsten und Getränken gestärkt. Zumindest die Eltern. Denn die Kinder gingen gleich dem nach, was sie alle miteinander verbindet. Sie spielten Fußball, mit einem mitgebrachten Ball, auf dem Kunstrasen, direkt vor der Commerzbank Arena, gleich neben dem Rasen, auf dem sonst die Profis der Frankfurter Eintracht trainieren. Im Anschluß wurde in das Stadion verlagert und dem oben erwähnten Bundesligaspiel beigewohnt. Nach dem Spiel selbst, wurde wieder zum Parkplatz Gleisdreieck gewandert, wo sich an den dortigen Imbissbuden nochmal für die Rückfahrt gestärkt wurde. Wenn oben eingangs schon von einem mittlerweile traditionellen jährlichen Besuch eines Bundesligaspiels gesprochen wurde, so waren sich die Teilnehmer dieser Fahrt einig, daß diese Tradition doch bitte lange Bestand haben möge. Mit Sicherheit erst Recht, als auf dem letzten Teilstück der Heimfahrt, von Roth zum Marktplatz in Driedorf der komplette Bus, ob jung oder alt Heidi sang, das über ein Handy und einen mitgebrachten kabellosen Lautsprecher gespielt wurde. Geil !!

 

Fußballcamp 2017
Spiel und Spaß beim Jugend-Fußballcamp des TuS Driedorf

42 fußballbegeisterte Kinder der Jahrgänge 2005-2007 des TuS Driedorf erlebten vom 15.-17. Juni 2017 ein vereinsinternes Fußballcamp auf dem Trainingsgelände des Höllkopfstadions. Bereits zum 3. Mal ausgetragen und zudem für alle Kinder und Geschwisterkinder kostenlos dank großzügiger Sponsoren, dem LSB und einem Vereinsbeitrag ist es in dieser Art wohl einmalig im weiten Umkreis.
An den ereignisreichen Tagen, an denen das Wetter optimal mitspielte (nicht zu heiß und kein Regen) gab es neben 9 fußballspezifischen Trainingseinheiten mit verschiedenen Schwerpunkten zahlreiche weitere Highlights, wie z.B. das Grillen am Lagerfeuer, Übernachtungen im Zelt, eine Wanderung zum Wasserfall in Odersberg. Auch das Ausprobieren nicht alltäglicher Spiele wie Flagfootball usw. wurde geübt. Bei all dem stand der Spaß und das gemeinsame Miteinander im Vordergrund.
Jeder Trainingstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück an einer langen Tafel. Anschließend absolvierten die Teilnehmer das Training mit ausgebildeten Vereinsjugendtrainern (mit DFB-Lizenz) des  TuS in Kleingruppen. Zur Trainingsarbeit gehörte darüber hinaus auch ein Fördertraining mit externen Fördertrainern. Den Trainings-abschluß bildete der Erwerb eines vereinseigenen TuS Fußballabzeichens (mit 8 Disziplinen wie Fußballgolf, -dart, Dosenkopfball, Dribbelparcours, Schussgeschwindigkeit, Jonglieren, Torschuß und Fallrückzieher) in Bronze, Silber und Gold. Dazu gesellten sich auch unsere Freunde vom Tuspo Beilstein.
Abends saß man bei Grillwürstchen, Buffet und Pizza gemütlich zusammen am Feuer. Für das leibliche Wohl und den reibungslosen Ablauf sorgten die vielen helfenden Eltern- und Betreuerhände – dafür vielen Dank.
Als Abschluß des Camps spielten die E- und D-Jugend ein Freundschaftsspiel gegen den Tuspo Beilstein. Beim gemeinsamen Kaffee und Kuchen klang der Tag aus.

 

Die Trainer des TuS Driedorf haben mit diesem Event den kleinen Kindern erlebnisreiche Tage beschert und ein Zeichen für eine erfolgreiche zukunftsorientierte Jugendarbeit gesetzt. Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war und im nächsten Jahr unbedingt wiederholt wird. [Fotos Wolfgang Reif]